Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii

Beschreibungen und Fotos von Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark auf Hawaii

20

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, unseren Stadtplan-Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark oder Hotels nahe Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark.

Auf der größten Insel von Hawaii, im gleichnamigen Bundesstaat der USA gelegen, befindet sich im Hawaii Volcanoes Nationalpark der aktivste Vulkan der Welt, der Kilauea. Der Park reicht von der Pazifik-Küste bis zum größtem Vulkan, dem 4.169 Meter hohen Mauna Loa und umfasst ein komplexes und einzigartiges Ökosystem. Das Ergebnis von 70 Millionen Jahren Vulkanismus, Migration und Evolution kann im Park beobachtet werden.

Mehr als die Hälfte des ursprünglich am 1. August 1916 als Hawaii National Park gegründeten Schutzgebiets ist eine von Lava geprägte Wildnis. 1961 wurde der Haleakala-Nationalpark auf der Insel Maui als eigenständige Einheit abgetrennt. Im Jahr 1987 wurde der Hawaii Volcanoes Nationalpark von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

Crater Rim Drive

Entlang des Crater Rim Drive befindet sich eine Vielzahl kurzer Wanderwege, die es ermöglichen, auch bei einem nur eintägigen Besuch einen guten Eindruck vom Park zu bekommen:

Ein 0,5 km langer Weg führt vom Crater Rim Drive zur Thurston Lava Tube. Solche Lavatunnel entstehen dadurch, dass die äußeren Bereiche eines Lavaflusses schneller erkalten. Das führt dazu, dass sich mit der Zeit eine Kruste an den Rändern des Flusses bildet. Mitunter bedeckt die Kruste die Lava vollständig. Sie fließt dann unterirdisch und kann auch längere Strecken zurücklegen, da sie nicht so schnell erkaltet. Geht dann irgendwann die vulkanische Aktivität zurück, verbleibt ein Lavatunnel. Ca. 300 Meter der Thurston Lava Tube sind erschlossen und für Touristen begehbar.

Der Kilauea Iki-Krater befindet sich am Rande der Caldera des Kilauea. Eine Wanderung entlang des Kilauea Iki Trail (3,9 km, ca. 2 Stunden, an kühleren Tagen) führt hinab auf die Oberfläche eines erkalteten Lavasees, der beim Ausbruch im Jahre 1959 entstanden ist. Er führt auch vorbei an der Stelle, von wo aus damals eine bis zu 600 Meter hohe Lavafontäne austrat. Die Auswirkungen der Aktivität von 1959 kann man auch entlang des 0,8 km langen Devastation Trail besichtigen.

Etwas weiter entlang des Crater Rim Drive gelangt man zum Halema'uma'u-Krater. An dieser Stelle war bis ca. 1974 ein Lavasee. Im Jahre 1924 ereignete sich hier auch ein heftiger Ausbruch, der dadurch verursacht wurde, dass Grundwasser auf einen unterirdischen Lavastrom gestoßen war.

Chain of the Craters Road

Diese Straße führt entlang einer großen Anzahl an Kratern und anderen Überbleibseln vulkanischer Aktivität bis hinunter zur Küste. Es lohnt sich, am Mauna Ulu-Parkplatz zu stoppen, und einen kurzen Ausflug (1,6 km pro Richtung) zum Pu'u Huluhulu zu unternehmen. Von dort aus hat man die Möglichkeit, den zur Zeit aktiven Pu'u 'O'o-Krater zu sehen.

Das Ende der Straße ist zugleich Ausgangspunkt für Wanderungen zu aktiven Lavaströmen. In jedem Fall sollte man sich vorher im Besucherzentrum über die derzeitige Lage und notwendige Sicherheitsvorkehrungen informieren.

Statistik aus dem Jahr 2004

Der Park erstreckt sich über 134.880 Hektar Fläche und ist erschlossen durch 96 km asphaltierter Straßen und 191 km markierte Wanderwege. 95 Vollzeit-Angestellte kümmerten sich um die Verwaltung des Parks und um die 1.162.032 Besucher. Das Budget lag bei 5,4 Millionen US-Dollar.

  • Waikiki - Waikīkī ist ein Stadtteil von Honolulu im Süden von Oahu, einer der...
  • behandelt den Hafen auf Hawaii, weitere Bedeutungen unter Pearl Harbor (Beg...
  • Hanauma Bay, die gekrümmte Bucht, ist ein erloschener Vulkankrater im Südos...
  • Kīlauea ist ein aktiver Schildvulkan auf den Hawaii-Inseln und einer der fü...

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark Stadtplan

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark Stadtplan

Augenblicklich beliebte Hawaii Hotels

Waikiki Marina Resort at the Ilikai Aufnahme
1777 Ala Moana Boulevard, HI 96815 Honolulu
EZ ab 74 €, DZ ab 126 €
Courtyard by Marriott King Kamehameha's Kona Beach Hotel Ansicht
75-5660 Palani Road, HI 96740 Kailua-Kona
EZ ab 103 €, DZ ab 103 €
Aqua Skyline at Island Colony Foto
445 Seaside Avenue, HI 96815 Honolulu
EZ ab 49 €, DZ ab 49 €
Maile Sky Court Waikiki Bild
2058 Kuhio Avenue, HI 96815 Honolulu
EZ ab 49 €, DZ ab 49 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Hawaii

Unterkunft buchen

Reservieren Sie ein Angebot jetzt auf Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenlos zu jeder Reservierung erhält man bei Citysam unseren Download Guide!

Stadtplan Hawaii

Besuchen Sie Hawaii oder die Umgebung über die nützlichen Landkarten. Per Karte finden Sie Touristenattraktionen und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Details über Waikiki, Pearl Harbor, Ala Moana Center, Hanauma Bay und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten erfahren Sie mit Hilfe unseres Reiseführers dieser Stadt.

Hotels von Citysam

Billige Hawaii-Hotels hier finden sowie reservieren

Die folgenden Hotels gibt es nahe Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark und anderen Attraktionen wie ʻIolani-Palast, Diamond Head , Waikiki. Außerdem gibt es auf Citysam etwa 463 weitere Unterkünfte und Gästehäuser. Jede Reservierung inkl. kostenfreien PDF-Reiseführer zum Download.

Volcano House Hotel 4*

1 Crater Rim Drive 410m bis Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark
Volcano House Hotel

Hale Iiwi 3*

19-4165 I'iwi Road 1,5km bis Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark
Hale Iiwi

Hale Nene 2*

32 Golf Links Road 1,6km bis Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark
Hale Nene

Hale Palila 2*

32 Golf Links Road 1,6km bis Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark
Hale Palila

Hale Nahele 4*

19-4002 Kalani Honua Loop 1,7km bis Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark
Hale Nahele

Suche nach ähnlichen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark auf Hawaii Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.