Mauna-Kea-Observatorium, Hawaii

Reiseführer + Fotos zu Mauna-Kea-Observatorium auf Hawaii

22

Mauna-Kea-Observatorium

Nutzen Sie auch Fotos Mauna-Kea-Observatorium, den Stadtplan-Mauna-Kea-Observatorium und Hotels nahe Mauna-Kea-Observatorium.

Der Gipfel des 4200 Meter hohen Vulkans Mauna Kea auf Hawai'i, der Hauptinsel des Archipels, beherbergt eines der bedeutendsten astronomischen Observatorien der Gegenwart. Obwohl die Teleskope am Mauna Kea von verschiedenen Universitäten und Institutionen aus insgesamt 11 Nationen betrieben werden, werden sie kollektiv als Mauna-Kea-Observatorium bezeichnet.

Der Standort ist für den Betrieb eines Observatoriums ideal geeignet, da in dieser Höhe die Luft bereits sehr dünn und extrem trocken ist (eine Voraussetzung für die Infrarotastronomie), der Gipfel üblicherweise über der Wolkendecke liegt (die Zahl der klaren Nächte daher sehr hoch ist) und die Luft frei von Verwirbelungen ist, welche die Qualität astronomischer Aufnahmen beeinträchtigen würden.

Zwischen 1968 und 1999 wurden insgesamt neun Spiegelteleskope für den optischen und infraroten Spektralbereich in Betrieb genommen,
darunter das Gemini North- und Subaru-Teleskop mit einem Hauptspiegel von jeweils acht Metern Durchmesser, sowie die beiden Teleskope des W. M. Keck Observatory, die einen (aus zahlreichen kleineren, sechseckigen Segmenten zusammengesetzten) Hauptspiegel von 10 Meter Durchmesser haben, und somit derzeit die größten optischen Teleskope der Welt darstellen. Diese beiden Teleskope können auch gemeinsam als optisches Interferometer betrieben werden.

Neben den optischen Teleskopen finden sich auch drei Instrumente für den Submillimeter-Bereich (Mikrowellen). Das Submillimeter Array, bestehend aus acht Antennen mit einem Durchmesser von jeweils sechs Metern, wurde erst 2002 fertiggestellt. Schließlich berherbergt das Mauna-Kea-Observatorium auch noch ein Radioteleskop von 25 Meter Durchmesser, das zusammen mit anderen Radioteleskopen weltweit als radioastronomisches Interferometer zum Einsatz kommt (siehe VLBI).

Projekte

Gegenwärtig (2006) laufen die Planungen und Vorbereitungen eines neuen Projektes, des größten optischen Teleskopes der Welt. Das Thirty Meter Teleskop (TMT) soll mit einem Spiegeldurchmesser von 30 m (Keck 10 m) für einen veranschlagten Preis von 750 Mill. Dollar das präziseste irdische Observatorium mit der bisher höchsten Genauigkeit werden. Das Projekt steht unter der Leitung des deutschen Astrophysikers Rolf-Peter Kudritzki, dem Chefastronomen auf dem Mauna Kea.

Daneben entsteht ein weiteres Hightech-Observatorium: Für 60 Mill. Dollar werden vier 1,8-Meter-Teleskope "Pan-Starr" zusammengeschaltet; sie sollen alle Killerasteroiden aufspüren. Das Projekt wird von der Air Force aus dem Verteidigungsetat finanziert. Durch die systematisch Beobachtung entsprechender Himmelsregionen entsteht nebenbei eine einmalige Totalerfassung aller Gestirne.

Die neuen Projekte sind aber auch umstritten, da der Mauna Kea den Haiwaiianern als Heiliger Berg gilt und schon die älteren Teleskope als Entweihung angesehen werden. Es erfordert sehr großes diplomatisches Geschick, um die Projekte bei der Bevölkerung durch zu setzen.

Weblinks

19_45_32.4_N_155_27_22.8_W_type:landmark_region:US-HI

  • Waikiki - Waikīkī ist ein Stadtteil von Honolulu im Süden von Oahu, einer der...
  • behandelt den Hafen auf Hawaii, weitere Bedeutungen unter Pearl Harbor (Beg...
  • Hanauma Bay, die gekrümmte Bucht, ist ein erloschener Vulkankrater im Südos...
  • Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark - Auf der größten Insel von Hawaii, im gleichn...

Stadtplan Mauna-Kea-Observatorium

Stadtplan Mauna-Kea-Observatorium Hawaii

Zurzeit gefragte Hawaii Hotels

The Kahala Hotel and Resort Bild
5000 Kahala Avenue, HI 96816 Honolulu
EZ ab 275 €, DZ ab 395 €
Volcano Fern Forest Retreat Bild
11-2846 Alii Kane Street, HI 96785 Volcano
EZ ab 72 €, DZ ab 72 €
Shoreline Hotel Waikiki, a Joie de Vivre Hotel Aufnahme
342 Seaside Avenue, HI 96815 Honolulu
EZ ab 144 €, DZ ab 144 €
Grand Wailea Resort Hotel & Spa, A Waldorf Astoria Resort Bild
3850 Wailea Alanui Drive, HI 96753 Wailea
EZ ab 590 €, DZ ab 590 €

Hawaii-Reiseführer per Download

Unseren kompletten Reiseführer von Hawaii mit den Fotos und Stadtplänen als PDF zum Download kostenfrei bei jeder Hotelreservierung auf Hawaii
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Hawaii

Hawaii Reiseführer:

Ausführlicher Hawaii ReiseführerBis Bilder, Hawaii-Landkarten, SeitenInhalte, Ausschnitte und Anordnung individuell wählbarFür 30 Destinationen verfügbarAls direktem Download gratis zur Buchung einer Unterkunft auf Hawaii sowie für 9,95 € im PDF-Shop

Wichtige Bereiche auf Citysam Hawaii:

Bei uns findet man Hawaii-Hotels unterschiedlicher Preisklassen inkl. unserem gratis Download-Reiseführer mit jeder Buchung mit Hintergrundinformationen vieler Attraktionen, den frei beweglichen Hawaii Stadtplan mit Luftaufnahmen und interessante Fotos und Bilder.

Straßenkarte dieser Sehenswürdigkeit

Entdecken Sie die umliegenden Straßen in unserem Mauna-Kea-Observatorium-Stadtplan. Entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte.

Forum für Deine Fragen und Antworten

Viele Fragen sowie Antworten über Hawaii jetzt im großen Forum.

Weitere Posts aus dem Hawaii-Forum von anderen Mauna-Kea-Observatorium Besuchern

Ihre Frage zu Mauna-Kea-Observatorium im Forum:

Gast: Blumen auf Hawaii (0 Antworten)
Auf Hawaii gibt es viele seltene Blumen und Pflanzen. Hier einige Fotos: www.willi44.de/amerika.htm
weiterlesen / antworten
Gast: schönster Wanderweg auf Hawaii (0 Antworten)
Auf Hawaii kann man phantastisch wandern. Der Bericht und Bilder vom schönsten Wanderweg auf Hawaii: www.willi44.de/waianapanapa.htm
weiterlesen / antworten
MichaelKS: Hawaii ist ein Traum (0 Antworten)
Hawaii ist ein Traum. War zehn Tage da, auf Oahu - leider viel zu kurz: http://www.schubertm.de
weiterlesen / antworten

Mauna-Kea-Observatorium auf Hawaii Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.